Übersicht Aufsatzrollläden Aufsatzrollläden

Aufsatzrollläden werden vor der Montage eines Fensters auf dem Fensterelement montiert. Sie bestehen aus dem Rollladenkasten, den Führungsschienen, Rollladenpanzer und dem Anrieb. Anschließend wird das Fenster mit dem aufsitzenden Rollladenelement in das Gebäude eingebaut. Diese Art des Rollladenelements kann nur im Neubau eingesetzt werden, oder bei einer Renovierungsmaßnahme, bei der ein ausreichender Platz für den Aufsatzrollladen vorhanden ist. Aufsatzrollläden sehen Sie nach dem Einbau fast gar nicht mehr, und dennoch stehen Sie Ihnen zur Verfügung.

Bei dieser Art der Montage bieten wir Ihnen hochwertige Systeme an, damit Wärmebrücken so klein wie möglich werden. So kann der Rollladen auch hier seine Vorteile ausspielen, wie die Reduktion des Wärmeverbrauchs, den Schutz vor zu großer Hitze im Sommer, die Verbesserung des Raumklimas, und schließlich den Sichtschutz und den Schutz vor ungebetenen Gästen

Unsere Produkte

Bild Aufsatzrollladen 1

Aufsatzrollläden Aufsatzrollläden aus Kunststoff

Aufsatzrollläden aus Kunststoff kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn die Kastenteile nicht in den Putz oder in das Wärmedämmverbundsystem integriert werden können. Die Kästen werden also beim Fenstertausch auf dem Fenster vormontiert, und das Fenster wird um das Kastenmaß niedriger. Damit sind die Kastenblenden sind sowohl innen als auch außen sichtbar.

Da die Systeme komplett mit den Fenstern angeliefert und montiert werden, entstehen nicht nur wesentliche Vorteile in Planung und Umsetzung, sondern auch im Wärmeschutz. Durch die wärmedämmende Einheit von Fenster und Rollladen kann wertvolle Energie gespart werden und damit bares Geld.

Bild Aufsatzrollladen RA.2

Aufsatzrollladen RA.2

Der bewährte Aufsatzrollladen Roma RA.2 wird gerne beim Fenstertausch eingesetzt. Die Kastenteile bestehen aus einer doppelten Hohlkammer und sorgen somit für Stabilität, Isolierfähigkeit und hohe Schallschutzwerte. Der Aufsatzkasten wird auf dem Fenster vormontiert, und bei diesem System ist die Kastenblende außen sichtbar.

Daher sind die Kunststoffteile auch in vielen verschiedenen Folien ansichtsgleich zu den Fensterfolien erhältlich. Aufgrund der kleinen Kastenabmaße geht durch den Aufsatzrollladen nicht viel Fensterfläche verloren. Die innenliegende Revisionsblende mit der Öffnung nach hinten oder unten ermöglicht bei dem Aufsatzrollladen RA.2 zu dem einen optimalen Zugang für mögliche Wartungsarbeiten.

Bild Aufsatzrollladen Karo

Aufsatzrollladen Karo

Der Aufsatzrollladen Roma Karo ist ebenfalls bestens für den Fenstertausch geeignet. Die Kastenteile bestehen auch hier aus einer doppelten Hohlkammer und sorgen somit für Stabilität, Isolierfähigkeit und hohe Schallschutzwerte. Die Außenblende kann jedoch im Vergleich zum RA.2 aus Aluminium sein.

Das Innenleben des Karo-Aufsatzrollladens bietet noch Platz für ein zusätzliches Insektenschutzgitter. Der Aufsatzkasten wird auf dem Fenster vormontiert, und bei diesem System ist die Kastenblende außen sichtbar. Daher sind die Kunststoffteile auch in vielen verschiedenen Folien ansichtsgleich zu den Fensterfolien erhältlich. Aufgrund der kleinen Kastenabmaße geht durch den Aufsatzrollladen nicht viel Fensterfläche verloren. Die innenliegende Revisionsblende mit der Öffnung nach hinten oder unten ermöglicht bei dem Aufsatzrollladen Karo zu dem einen optimalen Zugang für mögliche Wartungsarbeiten.

Aufsatzrollläden Aufsatzrollläden mit überputzbarem Schaumkörper

Aufsatzrollläden mit überputzbarem Schaumkörper kommen vor allem im Neubau zum Einsatz. Dann können die Kästen in das Wärmedämmverbundsystem integriert werden oder hinter dem Klinker montiert werden. Von innen werden sie meistens so positioniert, dass der Putzer die Kästen flächenbündig einputzen kann. Voraussetzung hierfür ist, dass genug Platz für den Rollraum vorhanden ist. Für spätere Wartungsarbeiten wird innen eine Revisionsöffnung aus Kunststoff mit Zugang von unten vorgesehen.

Da die Systeme komplett mit den Fenstern angeliefert und montiert werden, entstehen nicht nur wesentliche Vorteile in Planung und Umsetzung, sondern auch im Wärmeschutz. Durch die wärmedämmende Einheit von Fenster und Rollladen kann wertvolle Energie gespart werden und damit bares Geld. Aufsatzrollläden mit überputzbarem Schaumkörper sind später fast nicht mehr zu sehen.

Bild Aufsatzrollladen Puro

Aufsatzrollladen Puro

Das Rollladenaufsatzsystem Roma Puro bietet eine optimale Lösung zur Ausstattung eines neuen Fensters mit einem Rollladen, Wenn das Fenster noch eingeputzt werden soll. Der Aufsatzrollladen Puro zeichnet sich durch hochwertigste, witterungs- und UV-beständige Kunststoffbauteile aus. Das schlagzähe Material ist natürlich toxikologisch unbedenklich und recycelbar.

Die spezielle Noppenstruktur der Außenfläche gewährleistet eine optimale Putzhaftung. Die innen und außenliegenden Putzschienen von Puro sind formschlüssig mit der Innenschale und dem Grundkörper verbunden und garantieren so eine besonders stabile Einheit. Als Rollladenbehang kommen sowohl Aluminium- als auch Kunststoffrollladenprofile in Frage. Wir empfehlen, die Rollläden mit Motor zu bedienen, um Wärmebrücken durch Gurtführungen zu vermeiden.

Bild Aufsatzrollladen Puro.K

Aufsatzrollladen Puro.K

Das Rollladenaufsatzsystem Roma Puro.K ist wie sein Schwestermodell zum Aufsatz auf neue Fenster gedacht, wenn noch Putzarbeiten ausgeführt werden sollen. Im Unterschied zum System Puro ist das Modell Puro.k vorne offen und zur Anbindung an die Klinkerschürze gedacht. Auch hier gibt es innen eine spezielle Noppenstruktur zur Gewährleistung einer optimale Putzhaftung.

Die innenliegenden Putzschienen von Puro.K sind formschlüssig mit der Innenschale und dem Grundkörper verbunden und garantieren so eine besonders stabile Einheit. Als Rollladenbehang kommen sowohl Aluminium- als auch Kunststoffrollladenprofile in Frage. Wir empfehlen, die Rollläden mit Motor zu bedienen, um Wärmebrücken durch Gurtführungen zu vermeiden.

Bild Aufsatzrollladen Flex

Aufsatzrollladen Flex

Der Aufsatzrollladen Flex ist handwerklich hergestellt. Er besteht aus Styrodurplatten mit einer Innenbeschichtung aus stabilisierenden Hartfaserplatten. Der Vorteil dieses Systems ist, dass es fertig auf die vorhandenen Baumaße konfektioniert wird. Daher können auch Rollladenprofile zum Einsatz kommen, die einen größeren Rolllraum benötigen.

Der Flex ist innen überputzbar, die Maße werden so definiert, dass der Kasten innen putzbündig ist. Das Aufsatzelement gibt es in einer Version für Wärmedämmverbundsysteme und für Klinkerbauten. Aufgrund der Maßanfertigung kann er auch beim normalen Fenstertausch zur energetischen Sanierung eines vorhandenen Rollladenkastens eingesetzt werden.

Unsere Hersteller von
Aufsatzrollläden

  • Logo Roma